Das Renner Ensemble

MUSIK IN DER ALTEN MÜHLE

Greensleeves - Lieder vom Glück und vom Leid

Alte Mühle Eichhofen
Sonntag, 18. Juni 2017
Beginn: 16.30 Uhr
Vorverkauf: 13,50 €
Abendkasse: 15 €

Karten im Brauereigasthof und unter www.renner-ensemble.de

1987 wurde das nach dem Regensburger Domorganisten und Komponisten Josef Renner (1868 -1934) benannte RENNER ENSEMBLE REGENSBURG vom langjährigen Chorleiter Bernd Englbrecht gegründet. Ein Großteil der Ensemblemitglieder erhielt seine musikalische Ausbildung am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen.

Auf dieser Basis hat Bernd Englbrecht einen perfekt aufeinander abgestimmten Klangkörper geformt, den Jörg Genslein ab September 2003 mit viel Elan weiter zu führen verstand. Seit dem Jahr 2011 leitet Hans Pritschet die Geschicke des Ensembles.  Er erhielt 2009  als Cembalist bei LA SFERA REGENSBURG den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg und ist Dozent an der Universität Regensburg im Fachbereich Musikpädagogik.

Das Ensemble besticht durch seine große Vielseitigkeit: Das Repertoire umspannt Chorwerke für Männerstimmen quer durch die Jahrhunderte – vom Mittelalter über Werke der Renaissance und der Romantik bis hin zu experimenteller zeitgenössischer Vokal-Avantgarde.

Dr. Hans Pritschet, Leitung

 




Milorad Romic und Helmut Nieberle

MUSIK IN DER ALTEN MÜHLE

Sonntag, 16. Juli 2017
Beginn: 19.30 Uhr

Klassische Gitarre und Jazzgitarre - zwei Welten bislang. Doch Gegensätze zieh`n sich an!
Milorad Romic (klassische Gitarre) und Helmut Nieberle (Jazzgitarre) sind die ungewöhnliche Liaison eines Duos eingegangen. Ohne einen Ton falscher Gemeinsamkeit harmoniert ihr Gitarrenduo gerade darin, dass keiner seine Eigenheiten verleugnet. Weder spieltechnisch noch interpretatorisch geht es um die Anmaßung fremden Könnens, um verjazzte Klassik oder klassisch stilisierten Jazz.
Was dieses Duo stattdessen von sich hören lässt, ist der spannende Zusammenklang unvergleichlich unterschiedlicher Spielarten der Gitarre. Und ein Programm bei dem beide, der Klassiker und der Jazzer, einen Blick über ihren Tellerrand wagen. Das Repertoire besteht aus Klassikern von Vivaldi, Scarlatti und Bach sowie eigenen Kompositionen. Mit viel Freude am Musizieren finden zwei selbstbewusste Gitarristen aus dem Gegensatz heraus zum schönsten Miteinander.